Über mich

Moin, also ich heiße Nikolai, bin 35 Jahre alt
und lebe im wunderschönen Freiburg.
Meine große Leidenschaft ist das Heimwerken im klassischen Do it Yourself Sinn.
Upcycling von Europaletten oder Paletten, Weinkisten und alten Gebrauchsgegenständen
wie Leitern und Fenstern im Shabby Chic und Vintage Style werdet ihr hier finden.
Ab und an werdet ihr hier auch Beiträge aus anderen Bereichen meines Lebens finden - denn made by myself bezieht sich nicht nur auf das Heimwerken, sondern ist mein Lebensmotto!

Fließendes oder plätscherndes Wasser hat auf mich einen extrem beruhigenden und meditativen Einfluss.

Da in meinem Garten aber weder ein Bach fließt, noch zufällig ein Teich angelegt ist, wollte ich mir einen kleinen Gartenteich selber bauen.
Wie ich immer feststellen muss, wenn ich etwas selber machen möchte – es ist alles etwas aufwändiger und es gibt immer viel mehr Dinge zu beachten, als anfangs gedacht.

Um euch all mein Wissen kurz und bündig zusammen zu fassen, habe ich neben meinem Video diesen Blogbeitrag verfasst.

Hier werde ich auf folgende Fragen und Themen eingehen:

Was gilt es bei der Wahl des Standortes zu beachten?
Was ist der Vorteil von einem Folienteich und worauf ist bei der Folie zu achten?
Welche Tiefe soll der Teich in jedem Fall haben?
Welche Pflanzen benötige ich für welchen Zweck?
Kann ich Fische darin halten, was ist zu beachten?
Kann ich Enten darin halten, was ist zu beachten?
Benötigt ein Teich eine Pumpe?
Aufbauanleitung des Teichaußenfilters MTS 3000 von T.I.P

Wenn du all diese Themen bedenkst, wirst du dauerhaft an einem wunderschönen und sauberen Teich deine Freude haben!

Alle verwendeten Werkzeuge, Materialien und Pflanzen verlinke ich wie immer in der Produktbox.

Wenn dir der Beitrag gefällt, du noch Fragen hast oder du das ganze einfach als PDF zum ausdrucken haben möchtest, schreibe mir einfach einen kurzen Kommentar, ich freue mich sehr, von dir zu lesen!

Liebe Grüße,

Niko

Projekt als PDF Downloaden

Bitte Kommentarfunktion ganz unten nutzen

Du brauchst …

Hinweis: Neben Online Preise lohnt sich immer der Vergleich im örtlichen Baumarkt – ab und an kann man hier deutlich günstigere Preise als z.B. bei Amazon erzielen. Die verlinkten Werkzeuge und Materialien führen über Affiliate Links direkt zur Produktseite von Amazon, wo ihr die aktuellen Preise erfahren und Rezensionen einsehen könnte. Die Tutoriallinks führen direkt zu einer internen, erklärenden Seite mit Video und schriftlicher Erklärung. Die PDF könnt ihr downloaden und ausdrucken. So habt ihr alles auf einen Blick und verliert keine Zeit bei eurem Projekt!

Abonniere meinen Kanal kostenlos auf YouTube!

Teich selber bauen
Gartenteich anlegen

Die richtige Wahl des Standortes des Teiches ist sehr wichtig

Schritt 1/12

DER RICHTIGE STANDORT

Bevor du wie verrückt mit dem graben und schaufeln des Teiches anfängst, solltest du den perfekten Standort für deine Oase finden.

Wie so oft, ist hier ein halbschattiges Plätzchen perfekt.
Sollte des Teich nur im Schatten liegen, würde das Wachstum der Pflanzen leiden – liegt er jedoch in der vollen Sonne, kippt er einfach zu schnell.
Gut ist also ein Platz, der über den Tag hinweg sowohl Sonne bekommt, aber auch im Schatten liegt.

Als nächstes sollte der Ort recht eben sein. Ansonsten muss du beim späteren modellieren des Teichrandes sehr viel ausgleichen – oder das Wasser läuft an der niedrigste Stelle einfach raus.

Zuletzt sollten keine Bäume in direkter Umgebung sein, dass diese das Wasser einfach ständig verdrecken würden.

Eine Skizze des Teiches hilft bei der Planung

Schritt 2/12

EINE SKIZZE ERSTELLEN

Nun solltest du zumindest eine grobe Skizze deines Teiches erstellen.

Wie genau soll der Teich im Garten liegen?
Welche verschiedenen Ebenen möchtest du haben?
Wie tief soll der Teich werden?

Die meisten Fragen kannst du ganz frei beantworten – bei denen Ebenen solltest du aber überlegen, welche Pflanzen durch anpflanzen möchtest, da die Pflanzen unterschiedliche Bedingungen brauchen.

Bei der Tiefe des Teiches solltest du überlegen, ob du Fische halten möchtest – aber dazu im nächsten Punkt mehr.

 

 

 

Ein Fischteich ist etwas wunderschönes

Schritt 3/12

DER FISCHTEICH

Wenn du Fische halten möchtest, benötigt dein Teich eine Tiefe von mindest 120 cm.
Sollten es noch ein paar kalte Winter geben, dann reicht diese Tiefe, um nicht komplett zuzufrieren.
Es ist wichtig, dass die Fische am Ende noch genügend Wasser und Sauerstoff zum überleben haben.

Wichtiger Tipp: füttere die Fische so wenig wie möglich zu, so erhältst du klares Wasser und ein gesundes Ökosystem.
Meine Fische werden nicht gefüttert und sie entwickeln sich prächtig. 

Das Ausheben des Teiches kostet viel Zeit und Kraft

Schritt 4/12

DAS AUSHEBEN DES TEICHES

Der mit Sicherheit schwierigste Teil des Projektes ist das Ausheben der Stelle.

Meine Erde war anfangs leider sehr steinig… und am Ende gab es harten Lehm.

Aber die Arbeit hat sich absolut gelohnt. Solltest du einen Beckenteich haben, musst du dich natürlich an
den vorgegebenen Maßen orientieren.

Beim Folienteich kannst du ganz frei entscheiden.

 

 

Der Teich wird mit Sand ausgekleidet

Schritt 5/12

DEN AUSHUB VON INNEN POLSTERN

Wenn du einen Folienteich bauen möchtest, solltest du die Innenwand mit Sand verkleiden.
So verhinderst du, dass spitze Steine oder Stöcke die spätere Folie durchbohren und das Wasser abfließt. 

Die Teichfolie aus Kautschuk muss gut verlegt werden

Schritt 6/12

DIE RICHTIGE FOLIE

Bei der Folie habe ich kein Geld gespart – es gibt sehr günstige Teichfolie, ich habe aber auf die deutlich hochwertigere Kautschukfolie zurück gegriffen.
Diese ist nicht nur elastischer, sondern auch deutlich stabiler.

Die Vorstellung, dass ich irgendwann ein Loch im meiner Folie haben könnte, war einfach unerträglich. 

Der Rand des Teiches sollte auf eine Höhe gebracht werden

Schritt 7/12

DEN RAND MODELLIEREN

Wenn die Folie gut liegt, füllst du am besten Wasser in den Teich und modellierst dann den Rand.

Den Rand haben wir aus einem Sand-Zement-Gemisch hergestellt. 
Der Rand soll die Unebenheiten ausgleichen – wenn er getrocknet ist, wir die Folie darüber gezogen, sodass kein Wasser mehr ablaufen kann.

Wasserpflanzen erhältst du im örtlichen Baumarkt oder Gartengeschäft

Schritt 8/12

DIE PFLANZEN

Uferpflanzen wachsen am Rand des Teiches, verringern Algenwachstum und geben dem Teich Form und Farbe.

Sumpfpflanzen wachsen im seichten Randgebiet, sie nehmen Nährstoffe auf und geben Sauerstoff ab.

Wasserpflanzen wachsen im Wasser und tragen ihre Blätter und Blüten häufig auf der Wassenoberfläche.

Seerosen sind nicht nur wunderschön, sie geben den Fischen mit ihren großen Blättern auch Schutz und nehmen viele Nährstoffe auf.

Sauerstoffpflanzen wachsen unter der Wasseroberfläche und sind extrem wichtig, um den Teich klar, gesund und algenfrei zu halten.

 

Die Wasserpflanzen müssen je nach Art im Teich angebracht werden

Schritt 9/12

PFLANZEN ANLEGEN

Die Pflanzen werden entsprechend ihr Position angelegt. Dazu benötigen sie natürlich Erde, davon allerdings nicht zu viel, da auch Wasserpflanzen zuviel werden können und dann den Teich zuwachsen lassen können.

Seerosen geben dem Teich ein wunderschönes Aussehen

Schritt 10/12

EIN WUNDERSCHÖNER GARTENTEICH

Am Ende wird das Wasser eingelassen.

Ich bin von dem Ergebnis absolut begeistert und überzeugt!

Die Pflanzen gedeihen prächtig, ohne den ganzen Teich zuzuwuchern und die Fische vermehren sich und wachsen, ohne das diese extra gefüttert werden würden und so der Teich verschmutzt werden würde.

Die Wasserqualität hat mich wirklich überzeugt – da ich aber von T.I.P einen Teichaußenfilter erhalten habe, wollte ich diese auch testen.

Der Teichaußenfilter von T.I.P

Schritt 11/12

DER TEICHAUßENFILTER T.I.P MTS 30000

Anfangs war ich sehr skeptisch – ich war mit der Qualität des Wassers zufrieden und konnte mir nicht vorstelle, dass hier mit einem Teichaußenfilter Verbesserungen erzielt werden können.

Bei dem Filter von T.I.P wird das Wasser an einem UV-C Strahler vorbei geführt, wodurch die Algen im Wasser verklumpt werden.

Anschließend wird das Wasser durch drei Filterkammern (Bürsten zur mechanischen Reinigung, Filtermatten zur Vorreinigung von Schwebealgen und zum Schluss das Filtergranulat zur bakteriellen Zersetzung der Schwebealgen.

Das Wasser wird also auf absolut biologische Art gereinigt, was mir sehr wichtig ist! 

Die Teichfilterpumpe

Schritt 12/12

DAS ERGEBNIS

Der Aufbau des Filters hat mich Anfangs zur Verzweiflung gebracht – ist aber, wenn man weiß wie es geht, so einfach und schnell!

Hier geht es direkt zu meiner Aufbauanleitung.

Den Filter habe ich dann ein paar Tage laufen lassen und muss gestehen – ich war schockiert!

Ich fand mein Teichwasser schon immer schön und klar, nun konnte ich auf einem den Grund sehen und muss mir nun überlegen,
wie ich denn die Pumpe auf dem Boden des Wasser verstecke, da die bisher nicht sichtbar war 😉

2 Kommentare

  1. Möchte gerne auch einen Teich bauen und bin dabei auf dich gestossen. Würde mich über die PDF Dateien mega freuen. Danke und mega coole Projekte

    Antworten
    • Lieber Pascal,
      leider bin ich mit dem Erstellen der PDF noch etwas in Verzug.
      Kannst du dich Anfang Herbst hier noch einmal melden, ich hoffe, bis dahin
      habe ich den Teich auch als PDF angelegt.
      LG Niko

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.