Hohoho… es weihnachtet sehr… und in diesem Jahr bin ich nicht nur für das Bäume fällen, sondern auch für die weihnachtliche Deko im Haus zuständig.
Da ich gerne etwas kreativ bin, wollte ich neben dem klassischen Adventskranz aus Tannenzweigen auch noch andere Adventsgestecke kreieren.
Da kam mir der Birkenstamm gerade recht über den Weg. Ich hoffe dieses Adventsgesteck inspiriert euch zu einem eigenen Projekt – mit ein paar Naturmaterialien vom letzten Spaziergang kannst du so einiges zaubern.

Neben dem Videotutorial gibt es wie immer eine kostenlose PDF Anleitung – alle Materialien und Werkzeuge sind unten extra aufgelistet und verlinkt.
Solltet ihr trotzdem noch Fragen oder Anmerkungen haben, nutzt einfach die Kommentierfunktion oder schreibt mir eine Mail, es freut mich, wenn ich euch weiterhelfen kann!

Projekt als PDF Downloaden

Bitte Kommentarfunktion ganz unten nutzen

Du brauchst …

Hinweis: Neben Online Preise lohnt sich immer der Vergleich im örtlichen Baumarkt – ab und an kann man hier deutlich günstigere Preise als z.B. bei Amazon erzielen. Die verlinkten Werkzeuge und Materialien führen über Affiliate Links direkt zur Produktseite von Amazon, wo ihr die aktuellen Preise erfahren und Rezensionen einsehen könnte. Die Tutoriallinks führen direkt zu einer internen, erklärenden Seite mit Video und schriftlicher Erklärung. Die PDF könnt ihr downloaden und ausdrucken. So habt ihr alles auf einen Blick und verliert keine Zeit bei eurem Projekt!

Abonniere meinen Kanal kostenlos auf YouTube!

Adventskranz
Adventsgesteck rund selber machen

Schritt 1/4

BIRKENSTÄMME AUF LÄNGE SÄGEN UND SCHLEIFEN

Die Birkenstämme werden mit der Hand auf Länge gesägt – ich habe die Länge immer um 4 cm erhöht, um ein mehrstufiges Adventsgesteck zu erhalten.
Zum Schluss habe ich alle Hölzer mit dem Schleifaufsatz des Mastertools geschliffen – da die Oberflächen später von mir dekoriert werden, ist dies nicht unbedingt nötig – der Sprühkleber hält später aber besser.

Schritt 2/4

BIRKENSTÄMME DEKORIEREN

Die Auflageflächen der Teelichter habe ich mit Moos dekoriert. Hierfür habe ich erst die Stammstirnseiten mit Sprühkleber eingesprüht – achtet hier auf die Umgebung und legt Zeitung unter!
Der Kleber muss etwa 5 Minuten abbinden – schließend kann er mit allen möglichen Dingen dekoriert werden – die Kraft des Klebers hat mit trotz des erdigen Moos absolut überzeugt!
Wichtig: die Teelichter nicht mit ankleben – diese müssen ja später immer wieder ausgetauscht werden können.

 

Schritt 3/4

SCHIEFERPLATTE DEKORIEREN

Das Adventsgesteck habe ich auf eine runde Schieferplatte trappiert. Die Birkenstämme werden unten auch mit Moos versehen.
Hierbei habe ich darauf geachtet, dass die Schieferplatte nicht mit Kleber eingesprüht wird.

Schritt 4/4

DAS ADVENTSGESTECK SCHNEIT EIN

Das Highlight zum Schluss! Mit einem sogenannten Schneespray habe ich das gesamte Adventsgesteck einschneien lassen.
Das hat nicht nur einen großen Spaß gemacht, es sieht für mich auch wunderschön aus – endlich kann ich bestimmen, wann es schneit – für den gesamten Garten aber etwas zu teuer….

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.