Eine WM Party ohne WM Gadgets (für mich ist ein Cocktail ein hoch technologisierter Gebrauchsgegenstand) ist wie Karneval und Verkleidung…
Aus diesem Grund habe ich einen Drink entwickelt, der nicht nur in Schwarz, Rot und Gold erstrahlt, sondern sondern auch promilletechnisch einiges auf dem Kerbholz hat und nebenbei noch wundervoll schmeckt.
Natürlich gibt es den Cocktail auch in einer alkoholfreien und gesunden Smoothie-Form
Die Herstellung und Schichtung der verschiedenen Farben könnt ihr euch gerne im Video anschauen, Rezept findet ihr weiter unten und auf Wunsch schicke ich euch alles als ausdruckbare PDF zu…
…und jetzt lasst die Spiele beginnen…

Projekt als PDF Downloaden

Bitte Kommentarfunktion ganz unten nutzen

Du brauchst …

Hinweis: Neben Online Preise lohnt sich immer der Vergleich im örtlichen Baumarkt – ab und an kann man hier deutlich günstigere Preise als z.B. bei Amazon erzielen. Die verlinkten Werkzeuge und Materialien führen über Affiliate Links direkt zur Produktseite von Amazon, wo ihr die aktuellen Preise erfahren und Rezensionen einsehen könnte. Die Tutoriallinks führen direkt zu einer internen, erklärenden Seite mit Video und schriftlicher Erklärung. Die PDF könnt ihr downloaden und ausdrucken. So habt ihr alles auf einen Blick und verliert keine Zeit bei eurem Projekt!

Abonniere meinen Kanal kostenlos auf YouTube!

Deutschland EM Cocktail
Die Zubereitung

Schritt 1/3

GOLD

Für das Gold werden 50 ml Licor 43 mit 100 gr Mango püriert. Ich empfehle hier gefrorene Mango Stücke die leicht angetaut sind – so entsteht ein feines Sorbet welches sich sehr gut schichten lässt. In der alkoholfreien Variante bieten sich alle gelben Säfte an.

Schritt 2/3

ROT

Die rote Schicht wird durch 100 gr tiefgefrorene Früchte wie Himbeeren oder Erdbeeren püriert mit 50 ml Campari erzeugt. In der alkoholfreien Variante können alle roten Säfte verwendet werden. Wichtig: das Sorbet sollte nicht zu fest sein, um einen schöne Schichtung zu erzielen.

Schritt 3/3

SCHWARZ

Schwarz ist definitiv die schwierigste, zu erzeugende Farbe. Hier habe ich 50 ml Ramazzotti mit 100 gr Brombeeren püriert. Auch schwarze Johannisbeere wäre hier denkbar. In der alkoholfreien Variante möglichst dunkle Säfte nehmen. Um den tiefschwarzen Farbton zu erzeugen, habe ich mit schwarzer Lebensmittelfarbe nachgeholfen – hier bietet sich Icing Colors von Wilton an.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.