Hat man sich dem Upcycling verschrieben, so kommt man nicht um DIY Projekte mit alten Flaschen herum.
Möchte man schöne Projekte aus alten Flaschen machen, muss man sich zwangsläufig mit der Technik der Schneidens bzw. Trennens von Glas oder eben Flaschen beschäftigen. Ich habe mich mit vielen Techniken beschäftig – das Schneiden mit einem Glasschneider hat, mit etwas Übung, aber die Besten Ergebnisse gebracht, daher werde ich hier diese Technik erklären.

Im Folgenden findet ihr ein Video Tutorial, welches euch Schritt für Schritt zeigt, wie ihr Flaschen mit einem Glasschneider schneiden könnt. Neben dem Video findet ihr eine schriftliche Anleitung mit vielen hilfreichen Bildern und eine Einkaufliste, in der ihr alle von mir verwendeten Werkzeuge und Materialien wieder finden könnt.

Solltet ihr trotzdem noch Fragen oder Anmerkungen haben, nutzt einfach die Kommentierfunktion oder schreibt mir eine Mail, es freut mich, wenn ich euch weiterhelfen kann!

Projekt als PDF Downloaden

Möchtest du deine Zeit nicht vor dem PC verplempern und gerne sofort in der Werkstatt durchstarten? Kein Problem: ich habe die Anleitung mit allen wichtigen Tipps in einer übersichtlichen PDF zusammengestellt, die ich dir gerne zuschicken kann.
Schreib mir einfach kurz ein Kommentar oder trage dich in den Newsletter ein, dann schicke ich dir gerne die PDF umgehend an die hinterlegte Emailsadresse zu.

Du brauchst …

Hinweis: Neben Online Preise lohnt sich immer der Vergleich im örtlichen Baumarkt – ab und an kann man hier deutlich günstigere Preise als z.B. bei Amazon erzielen. Die verlinkten Werkzeuge und Materialien führen über Affiliate Links direkt zur Produktseite von Amazon, wo ihr die aktuellen Preise erfahren und Rezensionen einsehen könnte. Die Tutoriallinks führen direkt zu einer internen, erklärenden Seite mit Video und schriftlicher Erklärung. Die PDF könnt ihr downloaden und ausdrucken. So habt ihr alles auf einen Blick und verliert keine Zeit bei eurem Projekt!

Abonniere meinen Blog auf YouTube! 

Flasche schneiden

Schritt 1/6

FLASCHE ANREIßEN

Als erstes müssen die Flaschen gründlich gereinigt werden. Anschließend wird der Glasschneider entsprechend der Schnittkante eingestellt.
Wichtig beim Anreißen: langsam und gleichmäßig zu arbeiten und mehrere Runden auf immer der gleichen Stelle drehen.

Schritt 2/6

FLASCHE ERHITZEN

Beim Erhitzen kann man die Flamme sehr klein halten. Auch hier geht es wieder um eine gleichmäßige Bewegung.
Sobald der Schnitt rundherum leicht „weißlich“ ist, kann man die Flasche kühlen.

 

Schritt 3/6

FLASCHE KÜHLEN

Zum Kühlen die Flasche an der Stelle des Schnittes in kaltes Wasser legen oder halten.
Wichtig: das Wasser muss nicht eiskalt sein. Einfach die Schritte zwei und drei öfter Wiederholen.
Das Prozedere dauert so zwar etwas länger, ein sauberer Bruch spart am Ende aber jede Menge Schleifarbeit!

Schritt 4/6

FLASCHE BRECHEN

Ein leichtes Knacken kündigt den Bruch an. Je sauberer ihr gearbeitet habt, desto klarer wird auch der Bruch.
Ein sauberer Schnitt spart immens viel Zeit beim anschließenden Schleifen.

Schritt 5/6

FLASCHE NASS SCHLEIFEN

Beim Nass schleifen ist sehr vorsichtig vorzugehen, sodass man sich anfangs nicht schneidet.
Erst wenn die groben Splitter geschliffen sind, sollte man das Papier in die Hand nehmen.

Schritt 6/6

FLASCHE NASS SCHLEIFEN

Am Ende kann man die Kanten aus der Hand heraus schleifen – erst wenn alle Kanten glatt sind, kann die Flasche fürs eigentliche Projekt weiter verarbeitet werden.

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Lampe aus Treibholz und alten Gin Flaschen (Monkey 47) - made by myself - […] das Glas erhitzt und kühlt, bekommt einen sauberen Bruch und spart viel Schleifarbeit – hier, im Tutorialbereich, habe ich alles nochmal…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.