Über mich

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata

sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem

Das eigene Bett ist der vielleicht wichtigste Ort im ganzen Haus.
Hier findest du nicht nur Schlaf und Erholung, sondern sammelst auch Kraft und Inspiration für die kommenden Tage, Aufgaben und Projekte.
Aus diesem Grund sollte mein neues Bett nicht nur ein echter Hingucker werden – nein, es sollte auch aus den besten Materialen mit viel Geschichte selbst gebaut werden.
Ein Traumbett um weitere Träume zu verwirklichen.
So habe ich Jahrhunderte alte Balken mit viel Handarbeit und besten Materialen aufbereitet und restauriert (eine genaue Anleitung dazu gibt es hier).
Beim Design meines Bettes habe ich nicht nur auf die Optik, sondern auch auf einen guten Schlaf und hohe Alltagstauglichkeit geachtet – mit dieser genauen Schritt für Schritt Anleitung solltet ihr in der Lage sein, euer eigenes Traumbett zu entwerfen und zu bauen…

Neben dem Videotutorial gibt es wie immer eine kostenlose PDF Anleitung – alle Materialien und Werkzeuge sind unten extra aufgelistet und verlinkt.
Solltet ihr trotzdem noch Fragen oder Anmerkungen haben, nutzt einfach die Kommentierfunktion oder schreibt mir eine Mail, es freut mich, wenn ich euch weiterhelfen kann!

Du brauchst …

Hinweis: Neben Online Preise lohnt sich immer der Vergleich im örtlichen Baumarkt – ab und an kann man hier deutlich günstigere Preise als z.B. bei Amazon erzielen. Die verlinkten Werkzeuge und Materialien führen über Affiliate Links direkt zur Produktseite von Amazon, wo ihr die aktuellen Preise erfahren und Rezensionen einsehen könnte. Die Tutoriallinks führen direkt zu einer internen, erklärenden Seite mit Video und schriftlicher Erklärung. Die PDF könnt ihr downloaden und ausdrucken. So habt ihr alles auf einen Blick und verliert keine Zeit bei eurem Projekt!

Projekt als PDF Downloaden

Bitte Kommentarfunktion ganz unten nutzen

Bett aus Balken selber bauen
Die Textanleitung

Schritt 1/10

Balken aufbereiten

Die alten Balken müssen gut aufbereitet werden.
Neben dem Einschlagen oder Entfernen der Nägel steht Hobeln, Schleifen und Ölen an.
Eine genaue und detaillierte Anleitung findet ihr hier:

Schritt 2/10

Balken aufsägen

Je nach dem, wo das Bett steht, müssen die Balken bearbeitet werden.
Da ich mein Bett genau in eine Nische einpassen wollte, aber an der Matratzenbreite von zweimal 80cm nichts sparen wollte, musste ich die Balken der Länge nach aufsägen.
Hierfür benötigt ihr entweder eine große Bandsäge, oder ihr bittet einen netten Schreiner oder Sägewerk, eine die Balken entsprechend aufzusägen.

Schritt 3/10

Balken unterfüttern

Da ich meine Schlafnische mit schönem Holzboden ausgestattet habe, wollte ich die Balken nicht direkt auf den Boden legen, sondern habe diese mit Dachlatten und Stützbalken unterfüttern.

Schritt 4/10

Fußende am tiefsten

Bei meiner Konstruktion ist das Fußteil des Bettes am tiefsten.
So ist ein leichter Einstieg in das Bett gewährleistet, links und rechts wird das Fußteil ausgeklinkt.

Schritt 5/10

Die Seitenteile

Das linke Seitenteil wurde nur zur Hälfte aufgeschnitten – so bekommt da Bett später die Wirkung, wie in die Wand integriert zu sein.

Schritt 6/10

Die Seitenteile

Das rechte Seitenteil wird auf die komplette Länge aufgeschnitten.
Wichtig: beide Seitenteile müssen im Wasser sein.

Schritt 7/10

Das Kopfteil

Zuletzt wird das Kopfteil aufgesetzt – dieses ist der höchste Punkt des Bettes. Ich habe das Design genau so gewählt, um das Kopfteil als Ablage nutzen zu können und die schönen Balken sichtbar zu machen.

Schritt 8/10

Das Lattenrost

Zuletzt wird das Lattenrost festgeschraubt. Hierzu wird in der Mitte zur Stabilisierung eine Ständerkunstruktion errichtet.
Das Rost wird mit dem Ständer in der Mitte und mit Winkeln an den Seitenteilen verschraubt.

Schritt 9/10

Das Lattenrost

An wenigen Punkten wird das Lattenrost mit den an den Seitenteilen befestigen Vierkanthölzern verschraubt. Wichtig: alle Löcher vorbohren, um ein reißen den Holzes zu vermeiden.

Schritt 10/10

Fertig

Zum Schluss werden die Matratzen auf das Rost gelegt – fertig und gute Nacht!

Abonniere meinen Kanal kostenlos auf YouTube!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.