Möbel aus alten Paletten – das Standartprodukt in jedem DIY Upcycling Projekt
Möchte man den Paletten aber einen alten, schönen Farbton verleihen, so muss man es künstlich altern lassen – meine Lieblingstechnik – das sogenannte Abflammen oder Flammen.

Im Folgenden findet ihr ein Video Tutorial, welches euch Schritt für Schritt zeigt, wie ihr euere Paletten durch Abflammen künstlich altern lassen könnt. Neben dem Video findet ihr eine schriftliche Anleitung mit vielen hilfreichen Bildern und eine Einkaufliste, in der ihr alle von mir verwendeten Werkzeuge und Materialien wieder finden könnt.

Solltet ihr trotzdem noch Fragen oder Anmerkungen haben, nutzt einfach die Kommentierfunktion oder schreibt mir eine Mail, es freut mich, wenn ich euch weiterhelfen kann!

Projekt als PDF Downloaden

Möchtest du deine Zeit nicht vor dem PC verplempern und gerne sofort in der Werkstatt durchstarten? Kein Problem: ich habe die Anleitung mit allen wichtigen Tipps in einer übersichtlichen PDF zusammengestellt, die ich dir gerne zuschicken kann.
Schreib mir einfach kurz ein Kommentar oder trage dich in den Newsletter ein, dann schicke ich dir gerne die PDF umgehend an die hinterlegte Emailsadresse zu.

Du brauchst …

Hinweis: Neben Online Preise lohnt sich immer der Vergleich im örtlichen Baumarkt – ab und an kann man hier deutlich günstigere Preise als z.B. bei Amazon erzielen. Die verlinkten Werkzeuge und Materialien führen über Affiliate Links direkt zur Produktseite von Amazon, wo ihr die aktuellen Preise erfahren und Rezensionen einsehen könnte. Die Tutoriallinks führen direkt zu einer internen, erklärenden Seite mit Video und schriftlicher Erklärung. Die PDF könnt ihr downloaden und ausdrucken. So habt ihr alles auf einen Blick und verliert keine Zeit bei eurem Projekt!

Abonniere meinen Blog auf YouTube! 

Holz abflammen

 

Schritt 1/4

PALETTE ABFLAMMEN

Zum Abflammen verwende ich diesen kleinen Lötkolben.
Wichtig: die Flamme nicht zu sehr aufdrehen, das Gas geht nur schneller leer (ich arbeite seit Wochen mit einer Kartusche!)!
Für ein gleichmäßiges Ergebnis die Flamme in konstantem Abstand und mit gleichbleibender Geschwindigkeit über der Palette bewegen.
Sollte eine Stelle zur dunkel werden, kann man diese problemlos mit der Stahlbürste wieder hell bürsten.

Schritt 2/4

PALETTEN BÜRSTEN

Das Bürsten hilft nicht nur, zu dunkle Stellen wieder aufzuhellen,
sondern ist vor allem wichtig, um alle überschüssigen Rußpartikel von Holz zu entfernen, da man ansonsten bei jedem Anfassen schwarze Finger bekommt.

Schritt 3/4

PALETTE ÖLEN

Zuletzt kann die Palette geölt werden – dies ist kein Muss, das gesamte Holz erhält aber so meiner Meinung nach einen wärmeren Farbton.
Ich arbeite hier am liebsten mit Hart- oder Leinöl – auch Holzwachs habe ich schon verwendet.

Schritt 4/p

PALETTE VOR- BZW. NACHBEHANDELN

Ein Vor- bzw. Nachbehandeln der Palette ist meiner Erfahrung nach nicht nötig. Je nach Verschmutzung oder Einsatzzweck reinige ich die Palette manchmal mit dem Hochdruckreiniger vor – wichtig: danach gut durchtrocknen lassen.
Ein Nachbehandeln durch z.B. Schleifen ist meiner Meinung nach nicht notwendig. Sollte euch die Palette aber trotz abflammen, bürsten und ölen zu rau sein, kann man sie mit einer sehr feinen Körnung ab etwa 220 nachbehandeln.

 

2 Kommentare

  1. Hallo,
    sieht ja toll aus, aber was ist mit dem Geruch?
    Ich würde so gerne ein Bettrahmen gestalten, ist das möglich?

    Antworten
    • Liebe Danja,

      entschuldige bitte die späte Antwort, irgendwie ist dein Kommentar nicht weitergeleitet worden.
      Was meinst du mit Geruch, von der Palette, vom Abflammen oder vom Öl?
      Ich denke am meisten Acht geben solltest du bei der Wahl der Palette – wenn es für ein Bett sein soll, am besten wohl eine Neue kaufen – siehe
      auch mein Beitrag über möglich Giftstoffe in Paletten.
      Dann einfach abflammen und bei Bedarf einölen – als Öl würde ich ein gutes Leinöl nehmen, das riecht auch einfach traumhaft!
      Viel Spaß und Erfolg dabei!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.